Nothilfe für Gaza unter Bombardierung

Sie sind hier


Nothilfe für die von den israelischen Bombardierungen betroffenen Familien

Die Stiftung ruft zu Ihrer Großzügigkeit auf, um die Familien zu unterstützen, die von den israelischen Angriffen betroffen sind. Die Zahl der Opfer steigt weiter an und Dutzende von Familien finden sich plötzlich auf der Straße wieder, völlig hilflos.

Ihre Spenden werden es uns ermöglichen, sie mit Mahlzeiten, Wasser, Decken und Matratzen zu versorgen und allgemein für ihre Grundbedürfnisse zu sorgen.

Seit mehr als einer Woche fordert die Militäroffensive gegen den Gazastreifen jeden Tag Dutzende von Opfern, fast ein Drittel davon sind Kinder. Die Bevölkerung ist völlig verängstigt und sieht sich angesichts der Katastrophe auf sich selbst gestellt. Die humanitäre Situation war schon seit der Blockade vor 15 Jahren katastrophal. Dieser israelische Angriff verschlimmert die Notlage der Bevölkerung nur!

Die Bombardierung hat die Zerstörung von Hunderten von Häusern und Einrichtungen verursacht und alle lebenswichtigen Dienste im Streifen beeinträchtigt: Wasser, Elektrizität, sanitäre Einrichtungen, Gesundheit.... Alles ist blockiert; es werden keine Dienstleistungen erbracht. Nach Angaben der UN wurden 258 Gebäude zerstört und 769 weitere schwer beschädigt, darunter sechs Krankenhäuser, neun Gesundheitszentren und eine Entsalzungsanlage.

Mehr als 77'000 Menschen sind infolge der Streiks aus ihren Häusern geflohen und stehen vor dem Nichts, wohnen in UNRWA-Schulen oder bei Verwandten, so gut sie können. Diese Menschen haben nur teilweise Hilfe erhalten, um ihre Grundbedürfnisse zu decken. Sie brauchen dringend Wasser, Nahrung und Pflege. Darüber hinaus wird die Gefahr der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie durch den Mangel an Wasser und die Unmöglichkeit, Schutzmaßnahmen zu gewährleisten, vergrößert.

Wir müssen schnell handeln! Diese Familien brauchen Ihre Hilfe!

Spenden Sie für die Nothilfe!

Ich spende